11 Fakten über mich – mein Beitrag zum Liebster-Award

Heute Morgen habe ich mich entschlossen endlich meinen Beitrag zum Liebste-Award zu schreiben. Christina WaitForIt hat mich dazu nominiert – vielen Dank an dieser Stelle. 😀

Vor einigen Wochen ist mir zum ersten Mal der sogenannte Liebster-Award begegnet. Eine klasse Sache wie ich finde. Ich dachte mir, dass es wirklich super wäre, wenn mich jemand dazu nominieren würde. Jedoch hatte ich keine Idee, wer mich nominieren könnte. Unverhofft habe ich vor einigen Tagen wirklich meine Nominierung erhalten.

Liebster-Award – was ist das denn?

Der Liebster-Award ist die Internetversion von Staffellauf. Ein Blogger wird von einem andern Blogger nominiert, einen Beitrag zum Liebster-Award zu schreiben und dabei einige Fragen zu beantworten.

Dieser Blogger nominiert wiederum 5 – 11 weitere Blogger und stellt ihnen wiederum andere Fragen. So wird der Staffelstab / der Liebster-Award an die nächsten Blogger weitergereicht.

Sinn des ganzen ist es, anderen Bloggern Dofollow-Links zu spendieren und selbst wieder welche zu erhalten um so den eigenen Blog und die Blogs der anderen bekannter zu machen.

Wer steht hinter dem ADS-Berufe-Blog?

Wie auch in Christinas Blog kommen auch bei meinem Blog persönliche Beiträge etwas zu kurz. Ich will ja schließlich darüber schreiben, wie man mit ADHS den Beufsalltag meistern kann. Trotz dieser fachlichen Ausrichtung, finde ich es selbst bei Blogs spannend, die Person, die hinter dem Blog steht etwas kennenzulernen. Geht es Euch auch so?

Dann stelle ich mich hier nochmal vor:

Seit meiner Geburt – oder ein bißchen später – höre ich auf den Namen René Pöpperl. Im Jahr 1982 habe ich das erste Mal frische Luft geschnuppert.

Aus mir wurde ein neugieriger, vielseitig interessierter Mensch mit einem Faible für Technik, IT und Büchern.

Die folgenden Fragen wurden mir im Rahmen des Liebster-Awards gestellt und ich beantworte sie hier gerne.

Welche ist deine Lieblings-Süßigkeit?

Das ist ein bißchen schwierig zu beantworten, da ich nicht so ein „Süßer“ bin. Dementsprechend ist es wohl Bitterschokolade mit min. 90 % Kakao.

Welches Lebensmittel hasst du über alles?

Innereien in welcher Form auch immer. Ich verstehe nicht, wie man so etwas essen kann. Brrrrr, schüttel, würg.

In welchen Ländern warst du schon?

Die Frage gefällt mir, da ich mit meiner Frau sehr gerne verreise. Mal sehen, ob mir alle einfallen …

Niederlande, Belgien (nur durchgefahren), Luxemburg, Ägypten, Türkei, Menorca, Mallorca.

Ich stand zwar auch schon mal auf dem Karwendel, habe mich aber nicht über die österreichische Grenze getraut 😂.

Was war dein schönstes (oder) schlimmstes Reiseerlebnis?

Ein schlimmes Reiseerlebnis hatten meine Frau und ich beim Wandern auf Mallorca. Da könnte ich glatt einen separaten Blogbeitrag schreiben!

Die Wanderwege die an der Cala Mesquida an der Küste entlangführen sind nicht immer gut zu erkennen. Wir sind auf den Felsen vom Wanderweg abgekommen und liefen an einem steilen Hang voller Geröll und bekamen richtig Muffensausen. 15 Meter unter uns war das aufgewühlte Meer mit ca. 3 oder 4 Meter hohen Wellen und die Felsenküste. Über uns noch mal 20 Meter Hang mit Geröll ohne erkennbare Wanderwege. Wir haben’s aber überlebt. 🙂

Welche Person hat dein Leben am meisten geprägt?

Über diese Frage mußte ich lange nachdenken. Ich drücke es einmal so aus: Es gibt in meinem Leben viele tolle Menschen, vor denen ich großen Respekt habe. Nicht weil diese Menschen etwas besonderes geleistet haben, sondern weil sie Menschen mit Grundsätzen und einer tiefen Liebe zu Gott sind.

Welcher ist dein Lieblingsblog?

Ein Blog auf dem ich fast täglich unterwegs ist der Klonblog. Dort geht es um Design und alles Kreative.

Gibt es etwas, dass du überhaupt nicht kannst?

Als ADHSler ist man meist sehr vielseitig – und das trifft auch auf mich zu. Mit Dingen die ich nicht kann, beschäftige ich mich gedanklich auch nicht.

Mir fallen manche Dinge schwerer als andere, aber ich bin noch auf nichts gestossen was ich absolut nicht kann. Ich habe immer den Ehrgeiz Dinge zu lernen, die ich nicht kann – zumindest die Grundzüge möchte ich beherrschen. Aufgeben, abbrechen, zurückweichen – das ist nicht meine Welt.

Welcher Song kann dich immer motivieren?

Das ist ein Song, den wohl die wenigsten meiner Leser kennen werden, aber ich nenne ihn hier trotzdem. 🙂

Siehst Du Dich in der neuen Welt?

Wie verbringst du einen typischen freien Tag?

Mit meiner Frau und meiner restlichen Familie, bei gutem Essen und guten Gesprächen.

Welches Wetter hättest du gerne das ganze Jahr?

Sonnenschein, 30° Celsius.

Wie würden deine Freunde dich mit einem Wort beschreiben?

Liebkreativfreundlichmusikalischalbern

Meine Nominierungen für den Liebster-Award

Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich wusste, wen ich für den Liebster-Award nominieren kann. Viele meiner Freunde haben keinen Blog. Viele Blogger deren Blogs ich gerne lese haben inzwischen jede Menge Follower, so dass sie nicht mehr für den Liebster-Award infrage kommen. Andererseits gibt es auch eine Menge Blogger, die kaum Follower haben – aber das hat oft seinen Grund … Wen könnte ich also nominieren? Vor fast zwei Wochen habe ich dazu einen Aufruf gestartet, und alle meine Leser gebeten, Blogs für den Liebster-Award vorzuschlagen. Das haben meine geschätzten Leser auch getan und so darf ich euch heute meine 5 Nominierungen vorstellen:

  1. Die Elbvagabundin – Andrea Behrens
    Dieser Blog liegt mir sehr am Herzen, da Andrea selbst ADHSlerin ist. Sie schreibt auf ihrem Blog aber nicht nur über ADHS, sondern auch über andere Themen. Andrea hat außerdem eine Selbsthilfegruppe für ADHSler gegründet.
  2. Ein Satirischer Blog über Erlebnisse in einer Tagesstätte
    Sven, der laut eigener Aussage wohl auch ADHS hat, schreibt in lustiger, satirischer Form über seine Erlebnisse in einer Tagesstätte.
  3. LiebDings
    Franziska wollte mit LiebDings eigentlich eine Fahrradmarke gründen. Letztenendes ist ein Blog daraus geworden auf dem sie über alles und jeden schreibt.
  4. Rinis Wollkiste
    Rini kämpft hier mit Wollknäueln, Strick- und Häkelnadeln und ähnlich gefährlichen Gerätschaften. Kann man die freiwillige Arbeit bei einer Häkelzeitung eigentlich als „Woll-ontariat“ bezeichnen?
  5. Mary goes around the world
    Ein Reise-Lifestyle-Food-Blog (sog. RLFB) von Marina. Ein schöner Themenmix, wodurch der Blog wohl nicht nur die Damen der Schöpfung anspricht.

Nominierung, und dann?

Nun, meine lieben Bloggerfreunde, jetzt seid ihr an der Reihe euren Beitrag zum Liebster-Award zu basteln. Hierbei könnt ihr ein bißchen von euch erzählen, die Entstehungsgeschichte eures Blogs oder Ähnliches.

Achtet bitte auf Folgendes:

  1. Bedankt euch in eurem Beitrag bei dem der euch nominiert hat. Das bin glaube ich – ich. 🙂 Blogger bedanken sich vor allem in dem Sie einen DoFollow-Link auf den Blog des anderen setzen. Verlinkt meinen Blog am Besten mit dem Text „ADHS-Berufe“.
  2. Schreibt euren Beitrag und beantwortet dabei diese Fragen.
  3. Nominiert in eurem Beitrag wieder 5 bis 11 weitere Blogger und stellt ihnen (in)diskrete Fragen. 🙂

Meine Fragen an euch

  1. In welchen Ländern warst du schon?
  2. Was war dein schönstes (oder) schlimmstes Reiseerlebnis?
  3. Welche Person hat dein Leben am meisten geprägt?
  4. Welcher ist dein Lieblingsblog?
  5. Gibt es etwas, dass du überhaupt nicht kannst?
  6. Welcher Song kann dich immer motivieren?
  7. Wie verbringst du einen typischen freien Tag?
  8. Welches Wetter hättest du gerne das ganze Jahr?
  9. Wie würden deine Freunde dich mit einem Wort beschreiben?
  10. Hast Du selbst Berührungspunkte mit ADHS?
  11. Was machst Du beruflich und wie würdest Du deinen Berufsalltag beschreiben?

5 Gedanken zu “11 Fakten über mich – mein Beitrag zum Liebster-Award

  1. Ohhh gottogottogottogott 😱
    Danke Danke Danke Danke Danke lieber Renè, für Deine Nominierung *fallegleichinohnmachthier*! Ich bin echt platt. Da liest man zufällig seinen Feed bei Facebook und stolpert zufällig über diesen Post, nur um dann festzustellen, dass man für die erste Blogparade seines Lebens ausgewählt wurde 😍! Ich danke Dir sehr, und hoffe, dass ich alles richtig machen werde 😊… Pah, von wegen Freitag der 13.
    Heute Blogparade; Morgen die ganze Welt 😄😄😄
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Huch, da freut sich aber jemand sehr 🙂 Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinem Beitrag für den Liebster-Award und auch weiterhin mit deinem Blog.

  2. uhuuhuuuu…danke dir für die nomination.

    schweissperle + glückstränen treffen aufeinander.

    schweissperle, weil ich vor dem langen urlaub eine nette to do liste habe, die nun einen weiteren punkt erhalten hat.
    glücksträne, weil ich nominiert wurde.

    DANKEschön und ich mach mich jetzt an die Arbeit, ciaociao Franziska

  3. Hey, vielen Dank für deine Antworten! 🙂

    Besonders hat mir das Wort gefallen, mit dem dich deine Freunde beschreiben würden 😉 das lasse ich mal so gelten.

    Liebe Grüße, Christina

Kommentar verfassen